Der Wert von Agility-Hunde

Etwas gemeinsam zu unternehmen - das ist der beste Weg, um mit seinem Hund Spaß zu haben. Eine Möglichkeit für gemeinsame Aktivitäten stellt die Teilnahme an Agility-Wettbewerben dar.

 
LESEN SIE MEHR ÜBER AGILITY-HUNDE
 
19. September / Agility-Hunde
 

Die beste Pflege
für Agility-Hunde

Etwas gemeinsam zu unternehmen - das ist der beste Weg, um mit seinem Hund Spaß zu haben. Eine Möglichkeit für gemeinsame Aktivitäten, stellt die Teilnahme an Agility-Wettbewerben dar. Freude und Herausforderung, sind für Sie und Ihren Hund dabei besonders groß. Außerdem trifft man bei solchen Wettbewerben nicht nur auf eine große Gemeinschaft von Hundeliebhabern, sondern hält seinen Hund auch noch fit und gesund. Von einfachen Trainingsspielen im Welpenalter bis hin zum ersten Siegerpokal legen Sie mit Ihrem Hund eine gemeinsame Trainings-Reise voller Freude und Erfolgserlebnisse zurück.


Viele Hundehalter, die mit ihrem Hund an Leistungstests und Wettbewerben teilnehmen, werden schnell süchtig. Und das aus gutem Grund. Studien zufolge ist nämlich Langeweile eine Hauptursache von Verhaltensstörungen. Hundebesitzer, die mit ihrem „Problemhund“ ein Leistungstraining beginnen, erkennen schnell, dass sich viele Probleme nun von selbst lösen. Das liegt daran, dass man mit dem gemeinsamen Training die Beziehung zu seinem Hund vertieft, seine geistigen Fähigkeiten fördert und ihm die notwendige regelmäßige Auslastung ermöglicht.


Wenn Sie das hier lesen, sind Sie aber wahrscheinlich ohnehin schon dem Hundesport verfallen und suchen nach Möglichkeiten, um Trainingsergebnisse zu verbessern. Oder Sie möchten ein paar Hinweise, die Ihnen einen Vorteil im nächsten Wettbewerb verschaffen. Unsere Siccaro-Produkte sind bei ihrer Entwicklung von Anfang an performative, ergonomische und individuelle Bedürfnisse angepasst worden. Deshalb schwören viele Besitzer von Sport- und Leistungshunden auf unsere leicht handhabbaren, bequemen und haltbaren Produkte.

 

Was solltest du bei einem Agility-Wettbewerb dabei haben?

Abgesehen vom Logischsten, nämlich dem eigenen Hund in seiner Box, benötigen Sie eine einfache Leine für Spaziergänge und den notwendigen Papierkram mit Informationen, rund um Ablauf und Richtlinien, sowie die eigene Anmeldebestätigung. Wenn die Veranstaltung im Freien stattfindet, sollten Sie sich auf starken Sonnenschein oder Kälte und Regen einstellen. Es kann schließlich ein langer Tag mit viel Warterei werden. Deshalb ist es wichtig, gut vorbereitet zu sein, um alles genießen zu können. Abgesehen vom Offensichtlichen, gibt es weitere Produkte, die Ihnen durch den Tag helfen können. Zum Beispiel:

  • Siccaro Wasser von zu Hause (damit es nicht ungewohnt schmeckt), viele Leckerlis, Futter und genügend Verpflegung für sich selbst.

  • Siccaro Gegebenenfalls Medikamente und Spielzeug für deinen Hund.

  • Siccaro Sonnenschutz einschließlich Hut und Sonnenschutzcreme.

  • Siccaro Ein Zelt oder ein anderer Schutz vor Sonne oder Regen.

  • Siccaro Regenschirm und Fächer, falls es zu heiß ist.

  • Siccaro Eine Schatten spendende Abdeckung für die Hundebox. Zum Beispiel ein altes Laken.

  • Siccaro Videokamera, Stuhl und ein Buch oder Ähnliches zum Zeitvertreib. Reinigungstücher, Bargeld oder Kreditkarte, um sich etwas kaufen zu können.

  • Siccaro Dem Wetter angepasste Kleidung.

  • Siccaro Kotbeutel für den Hund.

 

Freiwillige aber wünschenswerte Extras:

 
  • Siccaro Schreibzeug und Block, um zum Beispiel eine Strategie für den Wettbewerb aufschreiben zu können.

  • Siccaro Erste-Hilfe-Set für Sie und Ihren Hund.

  • Siccaro Eine Bodendecke für die Box.

 

Viele Besitzer eines sportlich aktiven Hundes, setzen auf die Vorteile einer solchen Matte, zum Beispiel der Siccaro FlexDog Mat. Diese Siccaro-Decke wird aus atmungsaktivem Schaum und antibakteriellem Stoff hergestellt. So kann Ihr Hund nicht überhitzen, sondern liegt trocken und wohl temperiert. Außerdem absorbiert die FlexDog Mat Feuchtigkeit. Eine gute Sache, wenn der Hund nach dem Laufen, nass und feucht ist. Langfristig sorgen die antibakteriellen Bestandteile außerdem dafür, dass Ihr Vierbeiner nicht nach nassem Hund riecht.

Auch ein Trainingstagebuch ist eine tolle Sache. Darin können Sie Trainingsfortschritte und Wettkampfergebnisse festhalten und später die vergangenen Monate und Jahre Revue passieren lassen. Machen Sie sich Notizen, wenn Sie besondere Dinge mit Ihrem Hund erlebt haben und halten Sie diese fest. Zum einen, um Verbesserungen beobachten zu können. Zum anderen, um sich noch nach Jahren, an schöne Erlebnisse erinnern zu können.

 
Siccaro Agility
 

Wie kann ich meinen Hund zwischen den Wettkämpfen abkühlen?

Viele Wettkämpfe werden draußen abgehalten, besonders bei gutem Wetter. Doch im prallen Sonnenschein kann Ihr Hund schnell überhitzen. Achten Sie auf Anzeichen wie schweres bzw. lautes Atmen, Desorientierung, Schmatzen wegen Übelkeit oder Durchfall. Vor allem bei Hunden mit schwarzem oder dunklem Fell, sollten Sie Acht geben, da ihr Fell die Sonnenstrahlen noch intensiver absorbiert. Eine Sprühdose mit Wasser kann helfen. Aber das beste Mittel ist ein angefeuchteter Siccaro WetDog Hundemantel. Dieser Kühlungs-Trick leistete vor einiger Zeit einem wichtigen Beitrag, zum Erfolg des dänischen Teams, beim IWT in Tschechien. Dort lagen die Temperaturen weit über 30 Grad Celsius und viele Hunde hatten mit der Hitze zu kämpfen.


Glücklicherweise setzte das dänische Team seine WetDog Mäntel ein, indem man sie während des Wettbewerbs in kaltem Wasser einweichte, das überflüssige Wasser aus wrang und sie den Hunden schließlich an der Seitenlinie anzog. Diese natürliche Form der Abkühlung verschaffte ihnen einen deutlichen Vorteil gegenüber den anderen Wettbewerbsteilnehmern – und einen strategischen Sieg über die Hitze. Obwohl der WetDog eigentlich für einen anderen Zweck, erfunden wurde, besitzt er doch auch Qualitäten, die ihn zu einem perfekten und widerstandsfähigen Begleiter an heißen Tagen machen.

 
 
INTERESSIERT AN SICCARO -- FÜR IHREN AGILITY-HUND?
 
 
Siccaro Agility
JETZT ANSEHEN
 
 

Wie kann ich meinen Hund bei Wettkämpfen, in kalter Witterung warm halten?

Ist es überhaupt wichtig, den Hund während der Wettbewerbe warm zu halten? Seit Jahrzehnten ist dieses Vorgehen aus dem Pferdesport bekannt. Nach einem großen Rennen, lässt man die Tiere wärmende Decken und Umhänge tragen, um ihre Muskeln warm zu halten. Denn während einer sportlichen Aktivität sind Muskeln und Bänder einer enormen Spannung ausgesetzt. Indem wir die Glieder unserer Tiere warm halten und ihre Körper vor Kälte schützen, stellen wir sicher, dass es nicht zu Entzündungen, Verkrampfungen oder Spannungen kommt. Gleiches wird zunehmend auch bei Hunden praktiziert.


Wenn Sie im Freien mit Ihrem Hund Sport betreiben, dann braucht Ihr Vierbeiner vor und nach der Aktivität einen besonderen Schutz. Natürlich darf er nicht in einem Mantel laufen. Aber wenn man dafür sorgt, dass der Hund vor und nach dem Rennen warm genug ist, stellt man sicher, dass das Tier gesund bleibt und sich keine Verspannungen bilden. Für Körper, Sehnen, Muskeln und Bänder Ihres Hundes sorgen Sie am besten mit einem Siccaro WetDog. Er absorbiert Feuchtigkeit und hält den Vierbeiner warm.


Agility-Hunde brauchen regelmäßiges Training – auch bei Kälte, Regen oder Schnee. Es gibt also keine Entschuldigung, um zu Hause zu bleiben. Auch bei Wettkämpfen kann es jederzeit passieren, dass Sie draußen widrigen Bedingungen ausgesetzt sind. Ist Ihr Hund dann nicht an Regen oder Matsch gewöhnt, kann das an diesem Tag Ihr Nachteil sein. Ein ergonomischer Hundemantel wie der Siccaro WetDog hält ihren Hund warm und trocken während er mit Ihnen herum rennt, springt und trainiert.


 

Auf Reisen zu Wettbewerben

Sind Sie der Besitzer eines Leistungs-Hundes, der den Sport ernst nimmt, in der Welt herumfliegt und lange Strecken reist, um an Wettbewerben teilzunehmen? Dann sind Sie nur zu vertraut mit den Problemen, die damit verbunden sind, Ihren Hund in ein Land oder Klima zu transportieren, das ihm fremd ist. Es ist ein großer logistischer Aufwand, für einen Wettbewerb, weit weg von zu Hause, die komplette Ausrüstung und Pflege zusammenzustellen. Ganz zu schweigen von den Anstrengungen, mit denen der Stress des Fluges für Ihren Hund möglichst klein gehalten werden sollte. Letzten Endes möchten Sie, dass Ihr Hund in Bestform an den Wettkämpfen teilnimmt. Aber manchmal verursacht ein langer Flug oder eine Autofahrt Magenprobleme, Reisekrankheit oder einfach ein „Neben-Sich-Stehen“.


An Bord von Flugzeugen befinden sich Hunde in Ladeboxen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit und werden manchmal direkt am Ventilationssystem oder in kälteren Bereichen des Laderaums untergebracht. Es ist deshalb wichtig für sie, dass sie sowohl vor Turbulenzen als auch vor Kälte genügend geschützt sind. Viele Besitzer von Sporthunden mit kurzem Fell, etwa Greyhounds oder Pointern, halten es deshalb für eine Selbstverständlichkeit, ihren Hunden eine extra Jacke während des Fluges anzuziehen. Dafür bietet sich zum Beispiel der Siccaro WetDog Hundemantel an. Ein großartiges Produkt in zweierlei Hinsicht: Er ist sowohl bequem als auch je nach Bedarf wärme spendend oder kühlend.