Die Pflege eines kranken Hundes

 
LESEN SIE MEHR ÜBER KRANKER HUNDE
 
19. September / Die Pflege eines kranken oder verletzten Hundes
 

Der Hund ist
der beste Freund des Menschen

Der Hund ist der beste Freund und der treueste Begleiter des Menschen. Unsere Hunde gehören zur Familie, daher lieben wir sie genauso sehr und kümmern uns ebenso liebevoll um sie, wie um unsere menschlichen Familienmitglieder. Es gibt kaum etwas Schlimmeres, als mit anschauen zu müssen, dass es dem eigenen Hund schlecht geht oder er verletzt ist.


Wir können mit unseren Hunden aber leider nicht so verständlich kommunizieren, wie mit unseren Mitmenschen. Deshalb ist es oft eine sehr stressvolle Situation, wenn man als Besitzer mitbekommt, dass der eigene Hund leidet, aber man nicht deuten kann, wo oder wie er sich verletzt hat. In diesen Fällen müssen wir Besitzer eingehend nach Körper- und Verhaltensauffälligkeiten unseres Hundes suchen, um das Problem diagnostizieren zu können. Häufig ist dies nicht ohne einen Tierarzt möglich, und selbst mit professioneller Hilfe sind viele Hundeverletzungen und Erkrankungen nicht eindeutig.


Wenn eine Diagnose und ein Behandlungsplan erst mal vorliegen, kann man mit ein paar hilfreichen Tipps und Mitteln den eigenen Hund in seinem Heilungsprozess unterstützen, damit er sich schnell und gut erholt. Heutzutage werden viele verschiedene Arten von Hundetherapien angewandt. Die Wasser-Rehabilitation zum Beispiel ist eine angenehme Therapie, bei der der Hund mit Hilfe von einfachen Übungen seine Stärke und Gesundheit wiedererlangen kann. Siccaro bietet eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen antibakteriellen Produkten zur postoperativen Behandlung - zur Unterstützung bei der Therapie oder bei Tierarztbesuchen. Diese Produkte sind dazu da, dass sich der Hund während seiner Heilungsphase wohl fühlt.

 

Diagnose und Behandlung Ihres Hundes

Ein Hund, dem es nicht gut geht, braucht viel Aufmerksamkeit und Pflege. Falls Ihr Hund die folgenden Symptome zeigt, ist es wichtig, ihn aufmerksam zu beobachten und ihm so viel Futter, Wasser und Auslauf wie notwendig zu geben. Zeigen Sie ihm Liebe und Zuneigung, indem Sie ihn streicheln und ihn in Ihrer Nähe behalten, insbesondere, wenn er sich auffällig zurückhaltend oder leise verhält.


Wenn Sie folgende Symptome feststellen, suchen Sie umgehend einen Tierarzt auf:



  • Siccaro Exzessives Urinieren, Durchfall oder jegliche andere auffällige Veränderung im Stuhlgang

  • Siccaro Geringe Aktivität, mehr Schlaf als normal oder allgemeine Veränderungen des Verhaltens

  • Siccaro Verlust von Interesse an Dingen, die normalerweise spannend sind

  • Siccaro Schwierigkeiten beim Treppensteigen oder beim Aufstehen

  • Siccaro Kopfschütteln

  • Siccaro Veränderter Appetit, auffälliger Gewichtsverlust oder starke Gewichtszunahme

  • Siccaro Exzessives Sabbern oder übelriechender Atem

  • Siccaro Erhöhter Flüssigkeitsbedarf

  • Siccaro Hautirritationen wie Trockenheit, Juckreiz oder Geschwüre

  • Siccaro Rote, trockene oder glasige Augen

  • Siccaro Husten, Niesen, Atembeschwerden oder auffällig schweres Keuchen

 
Die Pflege eines kranken oder verletzten Hundes
 

Wie transportiere ich meinen kranken oder verletzten Hund am besten zur nächsten Klinik oder zum Tierarzt?

Wenn Sie Ihren Hund zum Tierarzt bringen müssen, platzieren Sie ihn am besten in einer Hundebox, die sicher im Auto oder Fahrzeug festgemacht ist. Wenn der Hund einen Unfall hatte und sich eventuell Knochen gebrochen hat, sollten Sie ihn auf gar keinen Fall mit einem Gurt festmachen. In diesem Fall platzieren Sie ihn so vorsichtig wie möglich in einer gefütterten Hundebox bzw. Käfig, am besten auf einer Siccaro FlexDog Matte und fahren so langsam und sanft wie möglich, damit der Hund sich auf gar keinen Fall stößt.


Falls Ihr Hund sich übergibt oder Durchfall hat, legen Sie am besten eine „Pee Pad“ über die Siccaro FlexDog Matte. Die qualitativ hochwertige Siccaro FlexMat ist eine gute Wahl. Wenn diese schmutzig wird, kann man den Umschlag abtrennen und bei 40 Grad waschen und im Anschluss in den Trockner stecken. Die FlexMat kann auch gefaltet werden und passt damit in jede Kiste und jede Hundebox bzw. Käfig.


Gerade wenn Ihr Hund Schmerzen oder gar gebrochene Knochen hat, ist es wichtig, die Box gut zu polstern, damit die Fahrt zum Arzt für ihn nicht noch schmerzvoller wird. Die 3D Schaumfütterung der FlexMat wirkt stoßdämpfend und beschützt den Hund dadurch während der Fahrt. Zusätzlich empfehlen wir unsere Siccaro FlexDog Matte. Diese ist die perfekte antibakterielle Polsterung der Box. Das ventilierende Material sorgt dafür, dass Ihr Hund bei Fiber nicht überhitzt.

 

Was kann ich tun, damit der Krankenhausbesuch so angenehm wie möglich für meinen Hund verlaufen?

Nach einer Operation müssen Hunde oftmals eine Nacht oder sogar mehrere Nächte im Krankenhaus verbringen, um sicher zu gehen, dass keine Komplikationen auftreten. Auch wenn Sie Ihren Hund so schnell wie möglich nach Hause in seine gewohnte Umgebung zurückholen möchten, ist es wichtig, dass Sie geduldig sind und die ärztlichen Anordnungen befolgen.


Falls Ihr Hund im Krankenhaus übernachten muss, ist es eine gute Idee, wenn Sie ihm etwas Vertrautes dalassen. Wenn der Tierarzt zustimmt, kann die FlexDog Matte im Käfig gelassen werden, um Ihrem Hund ein Stück von seinem gewohnten Zuhause mitzugeben. Zusätzlich könnten Sie ihm sein Lieblingsspielzeug mitbringen, damit er sich nicht einsam fühlt und sich während seines Aufenthalts beschäftigen kann.


Wenn Sie Ihren Hund mit nach Hause nehmen dürfen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Anweisungen des Tierarztes verstanden haben. Falls Sie unmittelbar nach einer Operation mit Ihrem Hund heimkehren, behalten Sie ihn im Auge, denn er könnte von der Anästhesie benebelt sein. Sorgen Sie dafür, dass er ausreichend Ruhe und Flüssigkeit erhält. Viele Hunde müssen mit geringer Aktivität während der Erholung drinnen gehalten werden und sollten deshalb mit ausreichend Spielzeug und leichten 'Leckerli' ausgestattet werden.


Manche Tierärzte empfehlen während der Erholung von einer Verletzung oder einer Operation sogar „Käfig-Schonen“. Es ist wichtig, dass Sie diese Anordnung befolgen, selbst wenn Ihr Hund es nicht gewohnt ist, über längere Zeiträume in einer Hundebox zu bleiben. Sie können dafür sorgen, dass Ihr Hund sich nicht unwohl fühlt oder langweilt, indem sich die Hundebox in der Nähe von vertrauten Menschen befindet oder auch in der Nähe vom Fernseher oder Radio. Statten Sie den Käfig mit seiner Lieblings-FlexMat Matte aus, damit es bequemer für ihn ist und er etwas Vertrautes bei sich hat.

 
 
INTERESSIERT IN SICCARO?
 
 
Die Pflege eines kranken oder verletzten Hundes
JETZT ANSEHEN
 
 
THERAPY
 

Wassertherapie für Hunde

Die Wassertherapie, auch als Hunde-Hydrotherapie bekannt, ist eine revolutionäre und wunderbare Art der Hundetherapie, die zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen und Verletzungen eingesetzt werden kann. Die Wassertherapie wurde ursprünglich zur Behandlung von Rennpferden mit Beinverletzungen entwickelt. Der Heilungserfolg und die Vorteile der Hydrotherapie blieben jedoch auch bei Hundebesitzern nicht lange unbemerkt. Wenn Ihr Hund alt und schwach ist, an einer degenerativen Erkrankung leidet oder sich gerade von einer Verletzung erholt, kann die Hunde-Hydrotherapie eine hervorragende Behandlungsmethode darstellen. Die Ihnen und Ihrem Hund darüber hinaus sogar noch gemeinsam Spaß bringt. Schwimmen setzt Endorphine im Körper frei und lockert gleichzeitig verspannte Muskeln. Somit werden die Schmerzen auf natürliche Weise gelindert.


Einige der größeren reinrassigen Hundearten, wie beispielsweise Deutsche Schäferhunde, Golden Retriever oder Labradore, leiden häufig an Hüftgelenksdysplasien oder an krankhaften Knorpelbelastungen. Viele kleine Hunderassen leiden hingegen an Patellaluxation, also einer Kniegelenksverletzung, bei der die Kniescheibe aus der Führung springt. Diese Erkrankungen sind sehr häufig, und es fällt den Hundebesitzern oftmals schwer eine Entlastung für den eigenen Hund zu finden. In diesen Fällen sind herkömmliche Therapiemethoden für die Tiere stark belastend und können den Zustand nur verschlimmern. Hier stellt die Hydrotherapie die perfekte Lösung dar, gerade auch für übergewichtige Hunde. Viele Hunde unserer Kunden leiden nach einer Operation an einer Beeinträchtigung der natürlichen Beweglichkeit. Auch in diesen Fällen leisten die entspannenden Übungen im Wasser enorme Abhilfe.


Es gibt ein paar Dinge, die Sie als Besitzer nach einer Hydrotherapiestunde tun können, um Ihren Hund nach seiner Therapie tatkräftig zu unterstützen. Siccaro bietet unterschiedliche Produktoptionen für verschiedene Hunderassen und Bedürfnisse, die Ihren Hund nach seiner Hydrotherapie schnell und effizient wärmen und trocknen.

Nach der Wassertherapie

Wenn Ihr Hund nass aus dem Becken kommt, bietet der Siccaro WetDog Trocken-Mantel eine schnelle und einfache Methode Ihren Hund innerhalb von 15 Minuten zu 80% abzutrocknen. Der Siccaro WetDog Trocken-Mantel funktioniert bei allen Hunderassen, ist aber gerade auch für langhaarige Rassen sehr praktisch. Wenn Sie eine kurzhaarige Rasse haben, die schneller trocknet, sind auch die DryGloves eine gute Alternative zum unhandlichen Abtrocknen mit dem Handtuch.


Wenn es draußen kälter oder nass ist, sind Sie außerdem gut beraten, Ihrem Hund einen WetDog Jagdmantel anzuziehen, der warm und gleichzeitig trocken hält.


Unsere treuen Kunden schwören wegen der angenehmen und enganliegenden Passform außerdem auf die beruhigende Wirkung, die die WetDog Mäntel auf ihre Hunde haben. Die Hunde fühlen sich warm und angenehm wohlig, was nach einer intensiven Therapiestunde oder einer anstrengenden Operation eine sehr positive Auswirkung auf das Gemüt hat. Da die Hunde nach der Hydrotherapie außerdem nicht großartig abgetrocknet werden müssen, können sie nach Lust und Laune spielen oder ruhen.

Der einfache Verschluss ermöglicht ein leichtes An- und Ausziehen, ohne dass Ihr Hund seine Beine heben muss. Dies ist gerade auch für Tiere, die an Arthritis leiden, ein enormer Vorteil. Es ist sehr schwierig die Bauchseite eines nassen Hundes im Liegen zu trocknen. Mit dem Siccaro WetDog Trocken-Mantel und der WetDog Jadgmantel erübrigt sich diese Prozedur und lässt den Hund nach seiner anstrengenden Therapiestunde stattdessen friedlich spielen oder ruhen.